Blogposts

März 2018 (Trello-Kurs ist unterwegs)

Hallo Leute,

die letzten Wochen habe ich einen Trello-Kurs ausgearbeitet. Trello ist eine moderne und kostenlose Projektmanagement-Software, die im Internet-Broswer läuft, aber auch als App erhältlich ist. Das Ganze ist sehr leicht zu erlernen, wenn man es richtig macht. Und mit ein paar Best Practices (also Erfahrungen aus der Praxis) kannst Du damit sowohl Deine beruflichen, als auch Deine privaten Ziele erreichen.

Ich plane (und setze um) mit Trello zum Beispiel meine neue Webseite, also den Mitgliederbereich, private Projekte, sonstige berufliche Dinge und sogar den Trello-Kurs selbst. Ich denke, ohne dieses Tool ist es auch viel schwerer, bei den ganzen Sachen noch den Überblick zu behalten.

Trello ist wirklich zu empfehlen, und ich habe schon sehr viele Tools und Software getestet. Der passende Kurs, in dem ich alles in der richtigen Reihenfolge erkläre, wird wahrscheinlich Ende dieses Monats veröffentlicht. Dann werde ich natürlich innerhalb Udemy auch erst einmal an die bisherigen Studenten ein stark vergünstigtes Launch-Angebot schicken.

Bis bald,
Euer Sebastian.

Februar 2018 (Demnächst kommt der Mitgliederbereich)

Hey Leute,

sorry dass ich den Januar übersprungen habe. 🙂 Ich habe jede freie Minute in den Aufbau dieser Webseite gesteckt. Es wird eine großartige Community mit allem, was man über das Geldverdienen bei Udemy wissen muss. Allein die Technik, um eine solche Seite auf die Beine zu stellen (Videos hochladen, Mitgliederbereich einbauen, Bezahlmöglichkeit anbieten und vieles mehr) kostet mich Dutzende Stunden Arbeit.

Im Vergleich dazu ist Udemy so unfassbar einfach und genial. Ich bin so froh, dass ich seit 2014 auf Udemy bin, und ich werde auch weiterhin Kurse auf Udemy anbieten, das ist völlig klar! Diese Seite hier ist aber eine Seite über Udemy, daher will ich das selbst auf die Beine stellen.

Auf Udemy selbst werde ich in den nächsten Wochen einen neuen Kurs zum Thema Projektmanagement einstellen. Udemy ist so leicht verdientes Geld, das kann ich jedem empfehlen!

Hier werden Hunderte Lektionen erscheinen, ganz exklusiv, die ich bei Udemy niemals einstellen werde. Außerdem monatliche Webinare, wo all Deine Fragen beantwortet werden! Bitte warte noch ein wenig ab und trag Dich gerne im Forumular auf der Startseite ein!

Dezember 2017 (Scrum im Projektmanagement)

Ich war auf einem Projektmanagement-Seminar zum Thema Scrum. Das Seminar ging über zwei Tage, und das Besondere an dem Dozenten war: Er hat sich nicht so sehr an Tools und Methoden aufgehangen, sondern immer am gesunden Menschenverstand. Das ist ja auch genau mein Ansatz in meinen Projektmanagement-Kursen bei Udemy. Es geht so selten um das beste Template oder den optimalen Prozess auf dem Papier. Ich sage immer: Ich habe noch nie ein Projekt an nicht optimal genutzten Projektmanagement-Methoden scheitern sehen. Sondern immer nur an Menschen!

Damit ist gemeint: Ich habe schon so viele Menschen kennengelernt, die auf dem Papier eine gute Projektmanagement-Ausbildung hatten. Teilweise haben sie wochenlang oder monatelang für ihre Prüfungen und Zertifikate gelernt. Und als ich einmal die private To Do-Liste eines Kollegen sah, seines Zeichens zertifizierter Project Management Professional, mit 50-70 unerledigten Items drauf (und darunter steinalte Sachen) – da wurde mir klar: Es liegt nicht an der Systematik, sondern an den Leuten.

Deswegen sind meine Projektmanagement-Kurse bei Udemy auch sehr hands-on, also praktisch und aus dem echten Leben gegriffen. Es geht darum, wie Du die Leute auf Deine Seite ziehst und ein gutes Verhältnis mit ihnen aufbaust und unterhältst.

Ich habe in meinem Leben schon so viele Projektmanagement-Seminare besucht und dieses Scrum-Seminar war das erste, in dem der gesunde Menschenverstand über Tools und Methoden gestellt wurde. Ich weiß schon, das ist Teil des Agilen Manifest, aber hier lag es halt am Trainer, der das so gut und authentisch rübergebracht hat.

Mit diesem Trainer habe ich mich gut verstanden, das wollte ich mal loswerden. 🙂

Euer
Sebastian

Dezember 2017 (Black Friday bei Udemy)

Hallo Leute,

Letztes Jahr hatte ich im November (Black Friday-Monat) den besten Umsatz aller Zeiten. Im Dezember etwa ein Drittel davon und im Januar war es wieder so hoch wie im November! Das war unglaublich, und ich gehe davon aus, dass es sich dieses Jahr wiederholen wird.

Der November 2017 war nochmal mehr als doppelt so hoch wie im Jahr 2016 – das war klar, weil ich mehr Kurse habe und auch meine eigenen Ratschläge befolge. Das Goldesel-System habe ich ja vor allem in den letzten 12 Monaten entwickelt.

Ich freue mich schon auf Januar 2018! Vor ein paar Tagen kam auch eine Mail von Udemy, dass die „Neujahrs-Promo“ mit Black Friday vergleichbar ist. Darauf kann ich mich auch dieses Jahr wieder verlassen.

Wenn Du noch ganz am Anfang bist, dann ist es überhaupt nicht schlimm. Du kannst ganzjährig gutes Geld mit Udemy verdienen, aber es gibt gewisse Zyklen.

Nehmen wir an, Du schaffst 200 Euro im Monat den ganzen Sommer durch. Wenn Deine Kurse gut aufgestellt sind und vernünftige Bewertungen haben, dann ist die Chance gut, im November und Januar je ca. 1000 Euro im Monat zu schaffen! Also wenn Du jetzt noch nicht soweit bist, dann bereite in Ruhe alles vor für die nächste Runde im Jahr 2018!

Bis bald,
Euer Sebastian